Poliklinik Sanguera

Warten1Der Einweihung der Klinik in Sanguera 2008 ging eine etappenweise Realisierung über sechs Jahre voraus, deren bauliches Konzept kleine Pavillonbauten vorsah. Die Klinik ist ausgerüstet für allgemein medizinische, neurologische sowie gynäkologische Untersuchungen. Für Notfälle besteht die Möglichkeit eines stationären Aufenthaltes. Dank einem ausreichenden Raumangebot ist eine Zusammenarbeit mit anderen Ärzten möglich. Die dazu notwendige Einrichtung wie beispielsweise eine Gynäkologie-Liege und ein Ultraschall Gerät konnten durch eine überraschende Spende angeschafft werden. So konnte ein Gynäkologe seine Arbeit in einem Teilpensum aufnehmen.

Epilepsiebetroffene sind auf eine Dauerbehandlung angewiesen. Sie und deren Familienmitglieder werden zudem über die Krankheit und deren Umgang im Alltag aufgeklärt. Sie erfahren wie wichtig es ist, dass die Medikamente regelmässig und zuverlässig eingenommen werden müssen. Sie lernen einen Anfallskalender führen. Die Tätigkeit von Elisabeth Sodjéhoun und weiteren togolesischen Pflegefachfrauen in der Klinik beinhaltet die Betreuung der Patient/-innen und deren Angehörige, ergänzt durch Mitarbeiter/-innen für betriebliche Aufgaben. Daneben erledigt sie die Buchhaltung und ist stets besorgt, dass genügend Medikamente und medizinisches Material vorhanden sind.

Transport

Dank organisierten Transport-Möglichkeiten können auch Menschen von weit ausserhalb von Lomé die Klinik besuchen. Dies erlaubt eine persönlichere und diskretere Behandlung. Um eine gute Versorgung zu garantieren, gibt ihnen Dr. Sodjéhoun die Antiepileptikas nur für 1-2 Monate, damit eine kontinuierliche Einnahme kontrolliert werden kann. Die Therapieerfolge lassen sich sehen. 

Viele Patient/-innen, die regelmässig ihre Medikamente einnehmen, sind anfallsfrei geworden. Das heisst, sie sind in der Lage, die Schule zu besuchen, eine Ausbildung zu machen oder einer Beschäftigung nachzugehen. Durch die Behandlung der Epilepsie werden sie wieder gesellschaftsfähig.

Öffnungszeiten Montag bis Samstag:
08.00h - 12.30h
14.30h - 17.00h (ausser Do + Sa.)